Wir über uns

Seit 1994 entwickelt TimeDesign Softwarelösungen für die Bereiche Zeiterfassung, Zugangskontrolle und Auftragszeiterfassung.

Die Zeiterfassungssoftware TidePro mit europaweit mittlerweile über 6000 Installationen ist eine Eigenentwicklung von TimeDesign.

TidePro wird ständig den Anforderungsprofilen der Kunden so wie den stetig wachsenden Bedürfnissen nach Flexibilität in der Arbeitszeit angepasst.

Als Zeiterfassungsterminals kommen unter anderem Geräte der Firmen KABA-BENZING, DATAFOX und Fingerabdruck Terminals der ZK-Software zum Einsatz.

Zu den Leistungsmerkmalen von TidePro gehören unter anderem:

  • Automatische Schichterkennung
  • Zuschläge:
    Nachtzuschläge,
    Feiertagszuschläge, Samstagszuschläge, Sonntagszuschläge
  • Formelmodul zur individuellen Anpassung der Zeitabrechnung
    (Tages- und Monatssalden)
  • Datenbank:
    Access oder SQL-Server, direkte Anbindung (kein ODBC)
  • Fernwartung:
    Kunden mit Softwarewartungsvertrag erhalten kostenlose Unterstützung per Fernwartung.
  • Bedienung.
    Einfache Bedienung und schnelle Erlernbarkeit durch bedienerfreundliche Oberfläche
  • Arbeitszeitregelungen. (Individuelle Tagespläne und Zeitmodelle)
    Alle Parameter wie z.B. maximale Arbeits- und Kernzeit, variable und feste Pausen sowie die Tagessollarbeitszeit von Mitarbeitergruppen werden in Tagesprogrammen definiert, die dann in Wochenprogrammen zusammengefaßt werden Die Überstunden- und Zuschlagszeiterfassung erfolgt ebenso wie eine mögliche Gleitzeitkappung (Saldo), Buchungsrundung über Parameter. Damit ist gewährleistet, daß Änderungen von Arbeitszeiten unter Beibehaltung bisheriger Personaldaten im System umgesetzt werden können.
  • Urlaubsverwaltung
    Die Urlaubsverwaltung ist wahlweise in Stunden oder Tagen einstellbar. Die automatische Zubuchung des neuen Urlaubsanspruchs erfolgt am Jahresbeginn oder mit Eintrittsmonat.
  • Karenzzeit.
    Häufig wird gewünscht, daß bei Zuspätkommer eine Karenzzeit berücksichtigt wird, innerhalb der die abgerechnete Zeit nicht geschmälert, bei Überschreitung aber z.B. eine Viertelstunde abgezogen wird. Einstellungen dieser Art finden Sie in den täglichen Rundungen.
  • Fehlzeiten.
    Fehlgründe können vom Anwender frei definiert werden. (z.B.: Raucherpause, Arztgang,
    Berufsschule 6 Std usw.)
  • Feiertage.
    Im Kalender sind die Feiertage bis zum Jahr 2030 hinterlegt. Fällt ein Feiertag auf einen Arbeitstag, wird über die Zuordnung eines Feiertagstagesplans dafür gesorgt, daß der Mitarbeiter eine Feiertagsgutschrift auf das Konto Feiertagsstunden bekommt. Arbeitet der Mitarbeiter an diesem Tag, werden automatisch die Anwesenheitsstunden nach den Vorschriften dieses Tagesplan abgerechnet. Die Feiertage für alle Bundesländer, Österreich, Schweiz usw, sind im Programm hinterlegt.
  • Kontostände.
    Salden können wahlweise in Minuten oder Industrieminuten angezeigt werden.
  • Kommen-/Gehen-Buchungen.
    Umfangreiche Korrekturmöglichkeiten der Buchungen.
    Speicherung der Originalbuchungen. Nachträgliches Ändern der Buchungen und eine Neuberechnung ist jederzeit möglich, auch in vergangenen Monaten. Permanente Berechnung der Monatssalden und des Resturlaubs bei jeder Bewertung. Die Abrechnung erfolgt automatisch am Monatsende.
  • Fehlererkennung.
    Automatische Fehlererkennung mit Auflistung der Fehlerliste, alternativ auf dem Bildschirm oder Drucker. Komfortable Fehlerkorrektur direkt aus dieser Fehlerliste heraus ist möglich.
  • Automatische Vorgänge.
    Automatik für Datentransfer, Verrechnung und Listendruck.
  • Drucklisten.
    aussagekräftige Drucklisten. Listen mit kundenspezifischer Spalten-Anpassung.
  • Lohnexport.
    Lohn- und Gehaltsschnittstellen (zu über 80 bekannten Lohnprogrammen z.B. DATEV, KHK, Sage, Lexware, SAP, Soft Research)
  • Buchungsterminals und Buchungseingabe am Bildschirm
    Flexible Datenerfassung über stationäre Terminals, “virtuelle” PC-Terminals, direkt in der TimeDesign-Maske.
  • Lampentableau / Software-Lampentableau
    Schnelle Anwesenheitsinformation über PC, optischer Anzeige über virtuellles Lampentableau (Softwaremodul).
  • Rentabilität.:
    Bereits bei wenigen Mitarbeitern sinnvoll einsetzbar.